Mazda Classic – <br/>Automobil Museum Frey

Mazda Classic –
Automobil Museum Frey

Das erste Museum mit historischen Mazda-Fahrzeugen außerhalb Japans ist in Augsburg aus einer der weltweit größten privaten Sammlungen entstanden.

Sonderschau „Mazda Garage“ <br/> Filmambiente im Museum

Sonderschau „Mazda Garage“
Filmambiente im Museum

Wir zeigen Ihnen das Original-Bühnenbild „Mazda Garage“, das zur Restaurierung der Oldtimer-Legende Mazda Cosmo Sport 110 S gebaut wurde und 2017 in 14 Folgen auf dem Mazda Youtube-Kanal mitverfolgt werden konnte.

Ihr Event: <br/>Tagen und Feiern im Museum

Ihr Event:
Tagen und Feiern im Museum

Im Stil des historischen Museumsgebäudes wartet ein 700 m² großer, attraktiv gestalteter Eventbereich darauf, Ihre Veranstaltung zu bereichern.


Auto des Monats
Mazda 1000

Der Mazda 1000 war eines der ersten Modelle, die der japanische Autohersteller 1974 auf den deutschen Markt brachte. Der Wagen aus der unteren Mittelklasse vereinte das Platzangebot eines Nutzfahrzeugs mit modernem Fahrkomfort. Motorisiert war er mit einem Vierzylinder-Ottomotor, der in zwei Varianten 35 oder 48 kW beziehungsweise 45 oder 66 PS Leistung bereitstellte. Der Hubraum betrug bei der kleinen Motorvariante 985 cm³, bei der großen 1.272 cm³. Erhältlich als zwei- und viertürige Limousine oder als Kombi punktete der Mazda 1000 als ideales Familienfahrzeug. Daneben gab es eine weitere Ausführung als Coupé.

Der Mazda 1000 wurde bis 1977 in Deutschland vermarktet und basierte auf dem in Japan angebotenen Mazda Familia. Dieses Modell entwickelte Mazda Anfang der 1960er-Jahre. Nach seiner Markteinführung als Kombi im Jahr 1963 konnte der Mazda Familia bis zu 44 Prozent Marktanteil in seiner Klasse erzielen. Er begründete damit eine der erfolgreichsten Modellfamilien der Mazda-Geschichte, die über den Mazda 1000 und seinen Nachfolger – den ersten Mazda 323 – bis zum heutigen Mazda 3 reicht.