Mazda Classic – <br/>Automobil Museum Frey

Mazda Classic –
Automobil Museum Frey

Das erste Museum mit historischen Mazda-Fahrzeugen außerhalb Japans ist in Augsburg aus einer der weltweit größten privaten Sammlungen entstanden.

360°-Museumstour – <br/>Virtueller Streifzug durch die Mazda Geschichte

360°-Museumstour –
Virtueller Streifzug durch die Mazda Geschichte

Die virtuelle Tour verschafft einen wunderbaren ersten Eindruck der Räumlichkeiten, dem bald ein realer Abstecher nach Augsburg folgen sollte.

Ihr Event: <br/>Tagen und Feiern im Museum

Ihr Event:
Tagen und Feiern im Museum

Im Stil des historischen Museumsgebäudes wartet ein 700 m² großer, attraktiv gestalteter Eventbereich darauf, Ihre Veranstaltung zu bereichern.


Weihnachtsspecial in unserer Eventlocation

Feiern Sie Ihre betriebliche Weihnachtsfeier oder Ihre privaten Festlichkeiten in unseren historischen Räumlichkeiten. Von September bis Dezember profitieren Sie dabei von einem Preisnachlass von 50% auf unser Mobiliar – ganz egal ob Sie Bestuhlung für ein Galadinner, ein Bankett oder einen Vortrag benötigen.

Die Kombination aus alten Backsteinen, wunderschönen Fenstern aus dem 18. Jahrhundert und modernster Ausstattung machen unsere flexible Location zu einem einzigartigen Ort für Ihr Event. Beindrucken Sie Ihre Gäste und feiern Sie zwischen Oldtimern im ehemaligen Straßenbahndepot mitten in Augsburg.

 

 


Auto des Monats
Mazda Parkway

Platz für bis zu 26 Reisende: Der Parkway ist ein Minibus, den Mazda in den Jahren von 1972 bis 1977 produzierte und exklusiv auf dem japanischen Markt anbot. Es war nicht der erste Bus, den Mazda im Sortiment hatte – bereits im Laufe der 1960er-Jahre gab es erste Modelle. Der Light Bus Typ A hatte dabei auch schon die Kapazität von 26 Sitzplätzen. Der Mazda Parkway war schließlich eine Reaktion auf eine steigende Nachfrage an Minibussen. Die Grundlage für den Bus bildete der LKW Mazda Titan.

Der Mazda Parkway hat einen Radstand von 3285 Millimetern sowie eine Spurweite von 1525 Millimetern vorne und 1470 Millimetern hinten. Der Bus ist rund sechs Meter lang, etwa zwei Meter breit und rund 2,30 Meter hoch. Für den Antrieb standen unterschiedliche Motorisierungen zur Verfügung, unter anderem ein 2,5- und ein 2,7-Liter-Dieselmotor mit 77 beziehungsweise 81 PS Leistung. Besonders Mazda-typisch war der Mazda Parkway Rotary 26 mit einem 135 PS Wankelmotor, der von 1972 bis 1974 gebaut wurde. In dieser Ausführung erreichte der Bus eine Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h, mit der die Reisenden zügig ans Ziel gelangten.