Mazda Classic – <br/>Automobil Museum Frey

Mazda Classic –
Automobil Museum Frey

Das erste Museum mit historischen Mazda-Fahrzeugen außerhalb Japans ist in Augsburg aus einer der weltweit größten privaten Sammlungen entstanden.

360°-Museumstour – <br/>Virtueller Streifzug durch die Mazda Geschichte

360°-Museumstour –
Virtueller Streifzug durch die Mazda Geschichte

Die virtuelle Tour verschafft einen wunderbaren ersten Eindruck der Räumlichkeiten, dem bald ein realer Abstecher nach Augsburg folgen sollte.

Ihr Event: <br/>Tagen und Feiern im Museum

Ihr Event:
Tagen und Feiern im Museum

Im Stil des historischen Museumsgebäudes wartet ein 700 m² großer, attraktiv gestalteter Eventbereich darauf, Ihre Veranstaltung zu bereichern.


Weihnachtsspecial in unserer Eventlocation

Feiern Sie Ihre betriebliche Weihnachtsfeier oder Ihre privaten Festlichkeiten in unseren historischen Räumlichkeiten. Von September bis Dezember profitieren Sie dabei von einem Preisnachlass von 50% auf unser Mobiliar – ganz egal ob Sie Bestuhlung für ein Galadinner, ein Bankett oder einen Vortrag benötigen.

Die Kombination aus alten Backsteinen, wunderschönen Fenstern aus dem 18. Jahrhundert und modernster Ausstattung machen unsere flexible Location zu einem einzigartigen Ort für Ihr Event. Beindrucken Sie Ihre Gäste und feiern Sie zwischen Oldtimern im ehemaligen Straßenbahndepot mitten in Augsburg.

 

 


Auto des Monats
Mazda Pathfinder XV-1

Der Mazda Pathfinder XV-1 ist Rarität und Mysterium zugleich. Denn zu diesem Mazda-Geländewagen gibt es nur sehr wenige verlässliche Angaben. Klar ist, dass er neun Personen Platz bietet, mit Hard- oder Softtop produziert wurde und einen – für einen Geländewagen unverzichtbaren – Allradantrieb hat. Doch bereits bei der Motorisierung sind die Modellvarianten unklar. Neben einem 90-PS-Vierzylinder-Gasmotor soll es den Mazda Pathfinder auch mit einem Benzinmotor und in späteren Produktionsjahren mit Dieselmotor gegeben haben.

Wieso all diese Unsicherheiten? Ganz einfach: Der Mazda Pathfinder ist nicht nur auf den ersten Blick ein Exot im Fahrzeug-Sortiment des japanischen Herstellers, er bleibt es auch auf den zweiten. Er wurde in den späten 1960er-Jahren in Japan konzipiert, allerdings ausschließlich für den Markt in Burma. In Burma wurde der Mazda Pathfinder in einem eigenen Werk produziert und nahezu ausschließlich vom burmesischen Militär genutzt. Ein Export in andere Länder fand nicht statt. Die Produktionsjahre erstreckten sich offiziell über den Zeitraum von 1970 bis 1973. Andere Quellen sagen allerdings, dass er noch bis in die 1990er-Jahre hinein gebaut worden sein könnte. Ein Fahrzeug voller Geheimnisse. Und eine spannende Facette der Mazda-Geschichte.